10 Best Synth Plugins of 2023: The Ultimate Guide - Sampley

Die 10 besten Synth-Plugins des Jahres 2023: Der ultimative Leitfaden

Spitze Bildquelle: Pexels

10 Synth-Plugins von 2023: Der ultimative Leitfaden

Das Jahr 2023 hat uns eine Fülle innovativer und beeindruckender Synth-Plugins beschert, die verschiedene Genres und Stile abdecken. In diesem umfassenden Leitfaden werden die zehn besten Synthesizer-Plugins des Jahres 2023 untersucht und ihre einzigartigen Features und Funktionen detailliert beschrieben. Wenn Sie Musikproduzent oder Sounddesigner sind und Ihr Klangarsenal erweitern möchten, sind Sie hier genau richtig. Tauchen wir ein in die Welt modernster Synthesetechnologie.

1. BA-1 von Baby Audio

Inspiriert von den 80ern

Baby Audio hat durchweg einen Hit nach dem anderen abgeliefert, und der BA-1 ist da keine Ausnahme. Der BA-1 ist vom legendären analogen Monosynthesizer Yamaha CS01 aus den 80er Jahren inspiriert und erweitert das Original um neue Funktionen, was ihn zu einem würdigen Konkurrenten auf dem Markt für Synthesizer-Plugins macht.

Verbesserte Filter- und Effektkette

Fans des ursprünglichen kompakten Hardware-Synthesizers werden den verbesserten Filter des BA-1 zu schätzen wissen. Darüber hinaus wurde die Effektkette sorgfältig der Rack-Hardware der 1980er Jahre nachempfunden und verfügt über einen gitarrenpedalähnlichen Overdrive und klassische, erschwingliche Hardware-Klänge für Hall, Chorus und Delay.

Weitere Highlights

Der BA-1 bietet erhöhte Polyphonie, einen zweiten mischbaren Oszillator und Frequenzmodulation. Zu den weiteren herausragenden Funktionen gehören ein dedizierter Sidechain-Eingang mit internen und externen Routing-Modi, eine „Re-Gen“-Taste für die Patch-Erstellung und eine anpassbare Benutzeroberfläche im Retro-Stil.

2. SSL SubGen von Solid State Logic

Verbesserung des Tieftonbereichs durch subharmonische Synthese

Die subharmonische Synthese ist eine leistungsstarke Möglichkeit, Ihren Sounds im Mix tiefe Bässe hinzuzufügen. Im Gegensatz zur Verstärkung der Bässe mit dem EQ generieren Plugins für die subharmonische Synthese mithilfe des Oszillatortyps eines Synthesizers neue harmonische Inhalte. SSL SubGen nutzt diese Technik, um Ihren Tracks donnernde, synthetisierte Bässe zu verleihen.

Erweiterter Basssynthese-Algorithmus

Basierend auf einem fortschrittlichen Basssynthesealgorithmus erzeugt SubGen eine bipolare Wellenform, die eine Oktave unter dem ursprünglichen Quellmaterial liegt, wodurch die Basspräsenz der Tracks verstärkt wird. Umfassende Steuerelemente für Verstärkung, Stereobreite und Frequenz in den vier Synthesebändern machen SubGen zu einem äußerst vielseitigen Bass-Synthesizer-Plugin.

3. Tomofon von Klevgrand

Ehrgeizig und innovativ

Klevgrand hat den Ruf, mit jeder Veröffentlichung neue Maßstäbe zu setzen, und Tomofon bildet da keine Ausnahme. Auch wenn es in den Bereich der Sampler abdriftet, handelt es sich bei Tomofon zweifellos um einen Soft-Synthesizer mit einem einzigartigen Ansatz zur Sample-basierten Synthese.

Granular- und Wavetable-Synthese-Hybrid

Tomofon kombiniert Elemente der Granularsynthese und der Wavetable-Synthese und ermöglicht es Benutzern, Audio-Samples auf innovative Weise zu manipulieren. Zeit- und Geschwindigkeitseinstellungen ermöglichen das Dehnen und Ziehen von Sounds, während ein Looping-Sustain-Effekt einzigartige und unvorhersehbare Ergebnisse liefert. Erfassen, dekonstruieren und rekonstruieren Sie Audio mit diesem innovativen Tool von Klevgrand.

4. Oddity3 von GForce

Eine Hommage an die ARP-Odyssee

Der Oddity3 ist eine virtuelle Wiedergabe des beliebten ARP Odyssey aus den 1970er Jahren. GForce hat das Plugin seit seiner ursprünglichen Veröffentlichung im Jahr 2002 weiterentwickelt und ist dabei dem beliebten Hardware-Synthesizer treu geblieben.

Vintage-Regler und neue Effekte

Die neueste Version des Oddity verfügt über einen „Vintage“-Regler, der analoge Unvollkommenheiten, neue Verzerrungs- und Halleffekte sowie 250 neue Presets einstellt. Dieses Plugin bringt den legendären Sound des ARP Odyssey in Ihr digitales Studio.

5. Minimonsta2 von GForce

Die Entwicklung eines Klassikers

Der Minimonsta2 ist die nächste Weiterentwicklung des gefeierten Minimonsta-Synthesizers von GForce. Aufbauend auf der legendären Minimoog-Emulation bietet der Minimonsta2 einen warmen analogen Klang, einen Dual-Voice-Modus für reichhaltige Layering-Funktionen, einen leistungsstarken Arpeggiator und eine vielseitige Modulationsmatrix zur präzisen Steuerung von Parametern wie Tonhöhe, Filter-Cutoff und Resonanz.

Erweiterte Benutzeroberfläche und zusätzliche Funktionen

Der Minimonsta2 verfügt über eine anpassbare Benutzeroberfläche mit drei unterschiedlichen Erscheinungsbildern, die Entfernung von Patch-Morphing und die Einbindung eines zusätzlichen Low-End-Integritätsfilters. Dieses Synthesizer-Plugin hat es trotz seines „Mini“-Spitzennamens in sich.

6. Tangle Synth von Toybox Audio

Inspiriert von Eurorack-Modulen

Der Tangle Synth von Toybox Audio lässt sich von renommierten Eurorack-Modulen inspirieren und bietet satte, komplexe Töne für Ihre Produktionen. Mit zwei unverwechselbaren Oszillatoren, Wellenfaltung und FM-Funktionen ist Tangle Synth ein anpassbarer monophoner Synthesizer, der einen Platz in Ihrer Plugin-Sammlung verdient.

Modulationseffekte, Verzögerung und Hall

Tangle Synth enthält wesentliche Elemente wie Modulationseffekte, Verzögerung und Hall und ist damit ein leistungsstarkes Arbeitstier für jeden Musikproduzenten oder Sounddesigner.

7. Quanta 2 von Audio Damage

Robustes Upgrade auf einen Granular-Synthesizer

Audio Damage hat Quanta 2 vorgestellt, ein bedeutendes Upgrade seines bekannten Granular-Synthesizer-Plugins. Der ursprüngliche Quanta verfügte über einen voll ausgestatteten zehnstimmigen echten Stereo-Granularsynthesizer mit bis zu hundert 1000-ms-Körnern pro Stimme und vollständiger Kontrolle über den Körnungszustand. Quanta 2 baut auf dieser Grundlage mit neuen Funktionen und Verbesserungen auf.

Verbesserte Granular Engine und Schnittstelle

Quanta 2 verfügt über zwei virtuelle analoge Oszillatoren und eine verbesserte Granular-Engine mit Tonhöhenerkennung und Notenquantisierung. Die überarbeitete Benutzeroberfläche ist noch einfacher zu bedienen als zuvor, da ein vereinfachtes Menü die kompliziertere Modulationsmatrix der Vorgängerversion ersetzt.

8. MS-20-Filter von Arturia

Zu Ehren des Korg MS-20

Obwohl Arturias eigenständiger MS-20-Filter kein vollwertiger Synthesizer ist, verdient er eine lobende Erwähnung. Arturia hat seine renommierte True Analogue Emulation-Technologie verwendet, um die Filtersektion des legendären Korg MS-20 originalgetreu nachzubilden. Mit diesem Plugin können Benutzer jeden Sound in ihrem Mix mit der Bissigkeit, dem Knurren und dem Charakter der Originalhardware bearbeiten.

9. MiniFreak V von Arturia

Virtuelle Version eines Hardware-Synthesizers

Der MiniFreak V ist eine virtuelle Version von Arturias Hardware-Synthesizer, dem MiniFreak. Ursprünglich als Ergänzung zu seinem realen Gegenstück gedacht, führte die Beliebtheit des MiniFreak V dazu, dass Arturia ihn zum Einzelkauf zur Verfügung stellte. Dieses Plugin bietet die gleiche leistungsstarke Modulationsmatrix, die gleichen einzigartigen Sequenzer- und Arpeggiator-Funktionen, die Benutzer von der Hardware-Version lieben gelernt haben.

Atemberaubender FM-Bass im analogen Stil und mehr

Erwarten Sie vom virtuellen MiniFreak atemberaubende analoge FM-Bass, filmische Blechbläser-Pads und fesselnd schimmernde Leads. Dieses Plugin ist ein Muss für Fans des Hardware-Synthesizers und Neulinge gleichermaßen.

10. Sines von Cherry Audio

Mehrere Tonerzeugungstechniken

Das Sines-Synthesizer-Plugin von Cherry Audio ist eine herausragende Ergänzung der Synthesizer-Welt im Jahr 2023. Dieser polyphone Synthesizer verbindet nahtlos mehrere Techniken zur Klangerzeugung und wandelt reine Sinuswellenformen mithilfe subtraktiver, additiver und FM-Synthese in komplexe und vielfältige Klänge um.

Umfangreiche Modulationsmöglichkeiten

Sines bietet umfangreiche Modulationsmöglichkeiten, erweitertes Routing und eine integrierte Effekt-Engine, sodass Benutzer Sounds erzeugen können, die von sanft bis weißglühend reichen. Dieses Plugin ist ein Beweis für die innovativen Höhen, die Synth-VSTs im Jahr 2023 erreicht haben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass 2023 ein aufregendes Jahr für Synth-Plugins war, mit zahlreichen innovativen und leistungsstarken Optionen für Musiker und Sounddesigner. Egal, ob Sie Ihre Klangpalette erweitern oder über die neuesten Entwicklungen in der Technologie virtueller Instrumente informiert bleiben möchten, dieser Leitfaden ist genau das Richtige für Sie. Viel Spaß beim Synthetisieren!

Zurück zum Blog